PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinung bekennnen!



PH!L_PHON!C
12. October 2009, 12:31
Wie wärs mit einer Rubrik für gesellschafts-politkritischen Austausch.

Wofür bekommt z.B. Barack Hussein Obama einen Friedensnobelpreis??! Was hat er bitte ereicht? Nach gerade mal 3 Monaten Amtszeit? Jedenfalls droht er mit scharfen Sanktionen für den Iran, sollte der Atomstreit nich diplomatisch beigelgt werden. Dabei wird ein militärischer Einsatz nicht ausgeschlossen...

roninkaizen
12. October 2009, 17:17
"Recht und Gesellschaft" oder

Politik, Recht und gesellschaftliche Fragen und Aufgabenstellungen.

So wird klar, welche Idee dahintersteckt- abgesehen davon glaube ich, daß die Verleihung des Friedensnobelpreises darauf beruht, daß sich Obama deutlich vor kurzen für eine komplett atomwaffenfreie Welt ausgesprochen hat.

Dies tat er als Führer der am stärksten militärischen Kraft auf dem Planet- mal ehrlich in 100 Tagen bekommt man meist nicht so viel gewuppt, wie man möchte, aber innerhalb der Zeit schon anzusagen, daß man sich von der gefährlichsten Bedrohung der Menschheit als Ganzes verabschieden möchte
finde ich gut und richtig.

Ob das Realität wird- werden wir oder vielleicht unsere Nachkommen erleben, aber dass der Präsident der Amerikaner über sowas laut nachdenkt, bzw. dazu anregt lässt mich weniger an der Verleihung zweifeln-

wie steht Ihr dazu ?

PH!L_PHON!C
12. October 2009, 18:27
... er würde für das, wofür er deiner meinung nach einen friedensnobelpreis zu recht bekommt, auch mit waffengewalt durchsetzen. das hat er schon angedroht. für eine atomwaffenfreie welt sind wohl alle. wenn es erstmal losgeht der iran angegriffen werden sollte, kann ich mir gut vorstellen, dass dann seitens iran mal eben zum atomsprengkopf gegriffen wird, und dann gehts doch erst eigentlich los ***500-overkill-fireworks*** in meine augen sowieso heuchelei, denn die usa is doch eigentlich die atomwaffen macht. mn denke an hiroshima und nagasaki. und auch jetzt verfügt die usa über genug atomwaffen. zur sicherheit natürlich.